Katarina Rehm Graphologie

Ist das wirklich der richtige Beruf für mich?

"Ich arbeite in einem sehr guten Hotel an der Rezeption. Die Arbeit bewältige ich wirklich gut, doch stellt sie mich nicht zufrieden. Welche Entwicklungsmöglichkeiten sind erkennbar?"

Schriftbeispiel 1, weiblich, 25 Jahre, Abbildung verkleinert
Antwort: Ihre Schrift zeigt Dynamik, Entscheidungsfreude und Präzision, daneben auch die Fähigkeit zu guter Zeiteinteilung und respektvoller Kommunikation. Dienstleistung im Sinne von "für den anderen etwas tun" und daraus eine Befriedigung empfinden ist nicht Ihre Kernkompetenz. Sie sollten Bereiche anstreben, in denen Sie weniger nahe am Kunden sind und durch Ihre organisatorischen und planerischen Aktivitäten Ihre Wirksamkeit zeigen.

 

"Mir macht mein Beruf eigentlich Freude: ich arbeite mit Jugendlichen in kreativen Projekten und bin durchaus erfolgreich. Das fortwährende Kämpfen und Organisieren raubt mir aber mehr Energie als ich aufbringen kann. Was kann ich ändern?"

Schriftbeispiel 2, weiblich, 44 Jahre, Abbildung verkleinert
Antwort: Ihre Schrift deutet auf eine Persönlichkeit, die es geniest, Wirkung und Wärme zu verbreiten. Ebenso sind Verbindlichkeit und Zurückhaltung erkennbar. Ihr Repertoire ist sehr groß! Versuchen Sie sich, Ihre jeweilige Rolle klar zu machen und erkennen Sie so, wo Sie auch mit weniger Dynamik und Kraftaufwand ans Ziel kommen.

 

 
 
   
© 2017 Katarina Rehm